gehen oder bleiben

„Gehen oder Bleiben“ ist eine Frage, die sich für junge Erwachsene in Kleve oft stellt. Wir wollen uns auf unterschiedliche Weisen dieser Frage nähern. Dazu bemühen wir uns der Mittel des biografischen Theaters und erforschen die Lebenswelt der in Kleve (noch) beheimaten Teilnehmer. Was erwarte ich von einer Stadt? Wie trage ich zu einem lebenswerten Umfeld bei? Was brauche ich, um mich in meiner Stadt frei entfalten zu können? Text, Performance, Schauspiel und Musik dienen uns als Ausdrucksmittel.

Ziel ist es auf künstlerischem Wege ein Bild von der Stadt und seinen jungen Einwohnern zu zeichnen. Kritik an den Umständen und das Anbieten einer Utopie stehen im Vordergrund. Wir wollen die Teilnehmer anregen ihr Lebensumfeld aktiv zu gestalten und den Zuschauern einen Einblick in ihre Wünsche und Vorstellungen von einer lebenswerten Stadt zu bieten.

Der Beginn des Projektes wird in Kürze bekannt gegeben. Spätestens starten wir allerdings Ende Februar 2016. Bei Interesse schreib eine Mail an hello@kollektiv-derleereraum.de
Das Projekt richtet sich an alle Interessierten ab 16 Jahren.